Maxine Kazis
12.05.2016 (Do), 21:00 Uhr, Schwarzes Zimmer Musik und Frieden
Infos Media

Maxine Kazis

Das Konzert!

Maxine Kazis

Mein Name ist Maxine.
Zwischenstationen: Basel, Hamburg, Mykonos
und nun mit dem Drang nach Freiheit in Berlin Kreuzberg angekommen.
Ich habe Angst vorm Scheitern, oft auch vor mir selbst.
Ich glaube an die Liebe. An Instinkt, offene Arme, Respekt und Gleichheit.
Ich schreibe Musik und tanze um mein Leben.
Die Welt hängt schief – man muss laut sein!
Mein Traum? Ich wollte Gold.
Es gab Dreck, Angepasste, Selbstqual, Verrat. Manchmal ist es aber der Dreck, der glänzt…
Ich werde so viele festhalten und lieben, wie ich kann. So geht man nicht verloren.

 Peter Plate

(ehem. Rosenstolz; aktuelle Projekte: Sarah Connor „Muttersprache“, Soundtracks zu den Kinofilmen „Bibi & Tina“) 

Als ich Maxine kennenlernte, wusste ich sofort: Oh weh, von der komm ich so schnell nicht los – dazu war ich viel zu fasziniert, besessen und überzeugt von ihr.

Als die Zeit ins Land zog und aus dem Mädchen Maxine eine junge Frau wurde – und dazu noch die übrigen Lebenskrisen hinzukamen… wie… falsche Männer wollen einen, die richtigen will man nicht, doch die richtig Falschen nimmt man… da war uns beiden klar: Wir wollen und müssen zusammen Musik machen – elektronische, verzweifelte, optimistische, melancholische.

Wir fingen an zu schreiben, Texte und Musik.

Wir haben so viel miteinander gelacht und geweint, gestritten, uns in den Armen gelegen.Wir fingen dieses Projekt als Freunde an und sind nun, wo das Album fertig ist, immer noch Freunde. Sogar bessere…

 

Maxine Kazis „Dreck“YouTube => http://bit.ly/20ZqEHO

Facebook => https://www.facebook.com/maxinekazis.official

 

Einlass: 20:00 Uhr

Beginn: 21:00 Uhr

 

Karten gibt es bei der KOKA-Vorverkaufsstelle oder unter:

http://www.koka36.de/maxine+kazis_ticket_71713.html

Maxine Kazis

Socia Media