The Dark Tenor

Symphony Of Light Tour 2015                

Nur noch wenige Restkarten für das Berlin-Konzert am 15.10. im Huxleys: 

Mit seinem atmosphärischen Crossover aus Pop und Klassik sorgte THE DARK TENOR 2014 für einen dunkel-romantischen Herbst. Ein Jahr später – und damit zeitgleich zu seiner ersten Deutschlandtour – erscheint nun das gefeierte Debütalbum „Symphony of Light“ in einer Sonderedition. Ergänzt um sieben neue Songs und einer zusätzlichen Klassik-Compilation (Deutsche Grammophon) wurde es auf 34 Tracks erweitert.

Auf seinem Debütalbum kombiniert der ausgebildete Opernsänger das Beste aus der Welt der Klassik mit opulenten Popmomenten zu einem atmosphärisch-mystischen, faszinierenden und bisher absolut einzigartigen Crossover: alt und neu, laut und leise, hell und dunkel. Unsterbliche Original-Melodien weltberühmter Komponisten wie Tschaikowski, Mozart oder Camille Saint-Saëns vereinen sich mit selbst geschriebenen Popelementen zu einer ebenso modernen wie zeitlosen Symphony des Lichts. THE DARK TENOR kommt im Oktober auf „SYMPHONY OF LIGHT TOUR 2015“ nach Deutschland und präsentiert sein Album live. Verstärkt wird er während seiner aufwändigen Shows durch eine Band und einen mehrstimmigen Chor. Jetzt noch schnell die letzten Tickets für das Konzert von THE DARK TENOR am 15. Oktober im Berliner Huxleys sichern!

Karten (ab 40,85€ inkl. Gebühren) für das Konzert von THE DARK TENOR am 15. Oktober 2015 im Huxleys gibt es bei RTL, auf www.ticketmaster.de, www.myticket.de, unter der: 01806 – 777 111 (0,20 €/Anruf aus dem dt. Festnetz/max. 0,60€/Anruf aus dem dt. Mobilfunknetz) und an den bekannten Vorverkaufsstellen.

 Klassik meets the Dark Side of Pop! Eine ausladende Opernbühne. Ein schwerer, schwarzer Samtvorhang, der sich langsam öffnet. Aus den Nebelschwaden tritt schemenhaft eine mysteriöse Gestalt in den Scheinwerferkegel. Bombastische Klangkaskaden treffen auf moderne Poparrangements. Über allem eine Stimme, gefangen irgendwo zwischen Licht und Dunkel. Seit seinem ersten Album Ende 2014 verzaubert der deutsch-amerikanische Ausnahmesänger eine stetig wachsende Zuhörerschaft. Er landete direkt mit seinem Debüt auf Anhieb auf einem sensationellen 1. Platz in den Crossover-Charts und stieg in die Top 20 der Longplay-Hitparade ein.

Mit der aufwändigen Sonderedition „Second Edition“ möchte sich THE DARK TENOR bei allen treuen Fans für ihren Support bedanken und gewährt einen weiteren Einblick in sein geheimnisvolles Reich. Auf der Doppel-CD „Symphony of Light“ (Second Edition) findet sich einerseits die um sieben brandneue und bisher unveröffentlichte Tracks ergänzte Standardversion von „Symphony Of Light“. Das Besondere daran: neben zwei Songs mit den Special-Guests Benjamin Richter und Angelzoom wird das Album mit „Maria durch ein Dornwald ging“, „Pie Jesu Libera Me“, „Stille Nacht“ und dem Frankie Goes To Hollywood-Remake von „The Power Of Love“ durch vier stimmungsvolle Weihnachtslieder im typischen THE DARK TENOR-Stil erweitert. Auf der zweiten CD sind sämtliche klassischen Originalkompositionen zu finden, die THE DARK TENOR in seinen Songs verarbeitet hat.

Der namenlose Tenor versteht es, auf unnachahmliche Weise starke Kontraste auf „Symphony Of Light“ zu kombinieren. Bombastisch und ergreifend, kraftvoll und zerbrechlich – so gegensätzlich, wie sich THE DARK TENOR auch selbst präsentiert: Das Gesicht verborgen hinter einer halbtransparenten Fechtermaske und einer schweren Kapuze, begleitet von massivem Silberschmuck und bunten Tattoos. THE DARK TENOR bewegt sich elegant zwischen den Sphären: Der des Lichts und der Faszination für die dunkle Seite. Eine außergewöhnliche Mischung, mit der er sowohl den Mainstream, als auch die Alternativszene gleichermaßen begeistert.

The Dark Tenor – „Symphony Of Light Tour 2015“, 15.10.2015, Huxleys Neue Welt