Vincent Gross

Möwengold Tour 2018

Vincent Gross ist schon jetzt nicht mehr aus der Pop- und Schlagerszene wegzudenken.
Innerhalb eines Jahres ist er zu einer festen Größe in der deutschsprachigen Musikwelt
geworden. Heute erscheint sein zweites Album mit dem Titel „Möwengold“, das sich musikalisch nahtlos an sein Debüt anschließt und mit der gelungenen Mischung aus Pop, Dance und Schlager die Zukunft des modernen Schlagers mustergültig repräsentiert.
Bereits die erste Single-Auskopplung „Dieser Beat“ erreichte Platz 2 der Airplaycharts Konservativ-Pop. Nach seiner erfolgreichen Tour zum Debütalbum „Rückenwind“ schaltet er nun in den nächsten Gang und tourt im Herbst durch siebzehn Städte in Deutschland, der Schweiz und erstmals auch in Österreich. Am 10. November macht er Halt in Berlin und spielt im Musik und Frieden (Blaues Zimmer).

Tickets (ab 21 € zzgl. Gebühren) für das von Concert Concept präsentierte Konzert von Vincent Gross am 10. November 2018 im Musik und Frieden Berlin (Blaues Zimmer) gibt es unter der Tickethotline 01806 – 777 111 (20ct/Anruf aus dem dt. Festnetz, max. 60ct/Anruf aus dem Mobilfunk), auf www.myticket.de, auf www.concert-concept.de sowie an den bekannten Vorverkaufsstellen.

Eigentlich lebte der 21-jährige Vincent Gross ein ganz normales Leben, bis er vor mehr als einem Jahr sein erstes Album bei Sony Music/Ariola veröffentlichte. Im Anschluss ging es rasant aufwärts mit zahlreichen TV-Auftritten, der ersten eigenen Tournee und vielen Terminen mit seinen Fans. Vorher schloss er sein Abitur an einem Sportgymnasium ab, leistete Zivildienst und schrieb sich danach an der Universität für ein Psychologiestudium ein. Jahrelang gehörte auch die asiatische Kampfkunst Taekwondo zu seinem Wochenplan. In dieser Kampfsportart hat er zwei schwarze Gürtel und wurde sogar Schweizer Meister. Doch seine größte Leidenschaft war immer schon die Musik.

Früh interessierte sich Vincent für Instrumente und nahm Unterricht auf der Laute. Zudem war er als Kind Mitglied in verschiedenen Chören und bekam so erste Bühnenerfahrung. Entdeckt wurde sein Talent aber eher zufällig über seine Coverversionen auf YouTube und den Swiss Talent Award. Später wurde er vom TV-Publikum als Newcomer des Jahres anlässlich der Primetime-Sendung „Hello Again“ im Schweizer Fernsehen, gewählt. Die Resonanz war so gewaltig, dass er von der Musikindustrie entdeckt wurde.

Am 24. März 2017 erschien sein Debüt-Album „Rückenwind“, für das es sofort jede Menge positives Feedback gab. Seine grandiose Fernsehpremiere mit der Erfolgs-Single „Du Du Du“ (Platz 3 der deutschen Airplay-Charts) feierte Vincent Gross vor einem Millionenpublikum in der Eurovisionsshow „Schlagercountdown“ mit Florian Silbereisen.

Aber auch bei den Schlagerparaden zwischen den renommierten Stars verstand es der smarte Entertainer zu begeistern. Weitere TV-Auftritte, Presseartikel und gutes Airplay – machten Vincent in Windeseile bekannt. Mit seiner ersten eigenen Tournee präsentierte er sich Ende 2017 in Deutschland und der Schweiz seinen zahlreichen Fans und sein fast zweistündiges Solo-Programm begeisterte sein Publikum. Neben seinem gesanglichen Können stellte er auch seine Talente an der Gitarre, am Piano und an der Loopstation unter Beweis. Bei Vincent Gross wird live zugehört, gesungen, getanzt und gefeiert – die Entertainmentqualitäten des Youngsters sind außerordentlich. Das Besondere bei seinem Konzert: Für ihn ist jeder Fan ein VIP. Nach dem Konzert nimmt sich der sympathische Sänger Zeit für Fotos, Autogramme und einen kleinen Plausch.

Mit seiner „Möwengold“-Tour zum gleichnamigen neuen Album wird Vincent Gross seine Fans, die er liebevoll die Vinner nennt, wieder live mit jeder Menge Charme, Energie und Musikleidenschaft überzeugen. Doch was will uns der fantasievolle Albumtitel eigentlich sagen? Der Schweizer Shootingstar erklärt ihn folgendermaßen: „Hier spielen meine persönlichen Glücksgefühle, die mich stets mit der Nordsee verbinden, eine Rolle. Ich liebe Möwen und ich bin ein absolut positiv denkender Mensch. Ich denke, dass es diese beiden Faktoren waren, die den Geistesblitz zum Albumtitel auslösten. Und das geschah absolut spontan, mitten in der Nacht.“

VINCENT GROSS – „Möwengold“-Tour 2018

10.11.2018 | Musik und Frieden (Blaues Zimmer)

Einlass: 18 Uhr | Beginn: 19 Uhr